Volume:
VI. Varia

dc.date.accessioned2023-10-31T13:39:52Z
dc.date.available2023-10-31T13:39:52Z
dc.description1. NS-Justiz: Kammergericht Berlin (Anklageschriften) gegen 19 Sozialdemokraten (Ludwig Hodapp u.a.) vom 10. März 1934: Vorbereitung zum Hochverrat, Aufrechterhaltung des organisatorischen Zusammenhalts der SPD: gegen Karl Märker u.a. vom 22. Oktober 1936 (Auszug); gegen Mitglieder des "Roten Stoßtrupps" (Bruno Senftleben u.a.) 12. Februar 1934: Hochverrat, Neubildung einer politischen Partei; gegen Elfriede Wenck u.a. vom 22. Oktober 1936: Hochverrat (SPD); gegen Theodor Wiechert u.a. vom 10. März 1934: Versuch zur Aufrechterhaltung der SPD und SAJ, Herstellung und Verbreitung umstürzlerischer Schriften; Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg: Dokumente zur Vollstreckung der Todesstrafe an Edgar André vom 02.-05. November 1936, auch Korrespondenz Huch; Urteile gegen Henriette Boching und Marie Dahm vom 09. Januar 1945: Wehrkraftzersetzung; Urteil gegen Werner Lähn vom 08. Dezember 1944: Abhören feindlicher Sender; Verschiedenes: Schreiben Preußisches Justizministerium (Ministerrat) an Generalstaatsanwalt 1925 über die Behandlung der Leichen Hingerichteter (Original); Merkblatt des Präsidenten des Volksgerichtshof Thierack für Verteidiger vor dem Volksgerichtshof vom 24. Mai 1938 (Original); Schreiben Reichsjustizministerium an Reichsanwalt beim Volksgerichtshof (Parrisius) über die Vollziehung der Todesstrafe, 19. Juni 1937 (Abschrift); Zuständigkeit der Sondergerichte und des Volksgerichtshofs während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, Aufbau des Reichskriegsgerichts (ohne Verfasser, ohne Datum); Formulare des Volksgerichtshofs und der Gestapo (Original); 2. Schutzhaft in Preußen: Dokumente unbekannter Provenienz (Abschrift) 06. März 1933-24. April 1939 (Polizeifunksprüche, Erlasse des Preußischen Innenministeriums, Erlasse der Regierungspräsidenten u.a.); 3. Fotos: Fotos vom Berliner Gefängnis des Geheimen Staatspolizeiamts (Prinz-Albrecht-Str.) im zerstörten Zustand nach 1945; Fotos von verschiedenen Personen: Albert Buchmann, Walter Cramer, Berthold von Deimling, Dönch, Karl-Heinz Engelhorn, Hertha Gotthelf, Rudolf Grunow, Otto Hörsing, Georg Jurowski, Franz Künstler, Georg Ledebour, Theodor Leipart, Jost Milde, Ludwig Quidde, Karl Schreiner, J.U. Schroeder, Fritz von der Schulenburg, Ernst Schuller, Ferdinand Thomas; 4. Tagebuch: von Emil Mertens 1944/ 1945 über Mertens Haftaufenthalte in Berlin-Moabit und in Brandenburg und über seine Mitgefangenen, Abschrift von Walter Hammer in Auszügen; 5. Einzelstücke: Schreiben Goebbels, Gauleitung Rheinland-Nord, an Siedlungsgenossenschaft - Bund Deutscher Siedler vom 31. März 1926 (Fotokopie); Handzettel über Hitlers Krankheiten (ohne Verfasser, ohne Datum); Zeitungsauszug 27. Januar 1950 über das Urteil im Dillgart-Praedel-Prozess.
dc.identifier.urihttps://open.ifz-muenchen.de/handle/123456789/836
dc.titleVI. Varia
dspace.entity.typeBand
ifz.shelfmarkED 106 / 105
ifz.timespan.end1951
ifz.timespan.start1919
relation.isBestandOfBand45f733cf-8f41-4a7a-89d7-160cbd89a18b
relation.isBestandOfBand.latestForDiscovery45f733cf-8f41-4a7a-89d7-160cbd89a18b
Files
Original bundle
Now showing 1 - 1 of 1
Loading...
Thumbnail Image
Name:
ED_0106_0105_0000.pdf
Size:
26.79 MB
Format:
Adobe Portable Document Format
Description:
Collections